Fenchel – nicht nur eine blähungsbefreiende Knolle

Für den beliebten und wohltuenden Fenchel sind gute Bedingungen und ein warmer Sommer als Anbaubedingungen unabdingbar.
Als Hauptwirkstoff enthält er ein ätherisches Öl, welches für seinen etwas bitteren Geschmack
verantwortlich ist.

Dieses Öl hat die Auswirkung, Flimmerhäärchen der Atemwege des Körpers zu beschleunigen und somit für eine bessere Versorgung der Atemwege mit Sauerstoff zu sorgen.

Ausserdem ist es in der Lage Blähungen zu beseitigen. Schon im Säuglingsalter darf Fenchelgemüse oder Fencheltee bedenkungslos gegen Blähungen und Bauchschmerzen eingesetzt werden. Wegen seiner raschen und natürlichen Linderung ist er sehr beliebt und als natürliches Heilmittel hoch geschätzt.

Bei Keuchhusten oder Asthma wurden sehr gute Erfolge mit Fenchel erzielt. Das Gemüse der hellen Knolle ist wegen seiner beruhigenden Wirkung auf den gesamten Körper sehr beliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *